Помощничек
Главная | Обратная связь


Археология
Архитектура
Астрономия
Аудит
Биология
Ботаника
Бухгалтерский учёт
Войное дело
Генетика
География
Геология
Дизайн
Искусство
История
Кино
Кулинария
Культура
Литература
Математика
Медицина
Металлургия
Мифология
Музыка
Психология
Религия
Спорт
Строительство
Техника
Транспорт
Туризм
Усадьба
Физика
Фотография
Химия
Экология
Электричество
Электроника
Энергетика

Bringen – brachte – hat gebracht



I.Studienjahr – 1.Semester – Wortschatz

 

 

Rektionen

 

 

1). eintreten in+Akk. Der Lehrer istin den Studienraum eingetreten.

2). betreten +Akk. Der Lehrer hatden Studienraum betreten.

3). antworten auf etw./Akk.Der Student hat auf alle Fragen richtig geantwortet.

4). beantwortenetw./Akk.Der Student hat alle Fragen richtig beantwortet.

5). grüßenj-den/Akk.Die Studenten haben den Lektor gegrüßt. Grüße deine

Schwester von mir!

6). begrüßenj-den/ Akk.Die Studenten haben den Lektor gegrüßt.

7). anfangen mit etw./Dat.Der Lehrer fängt die Stunde mit der Abfrage der Vokabeln an.

8). beginnen mit etw./Dat.Der Lehrer beginnt die Stunde mit der Abfrage der Vokabeln.

9). hörenetw.,j-den/Akk.Ich sitze zu weit von dir, ich kann dich schlecht hören.

10). zuhörenj-dem/Dat.Die Studenten hören dem Lehrer aufmerksam zu.

11). es klingelt (es läutet) zu+Dat. Es hat zur Pause (zum Unterricht) geklingelt.

Es hat zur Pause (zum Unterricht) geläutet.

12). gratulierenj-dem/Dat. zuetw./Dat.

13). Freude (Spaß) machenj-dem/Dat.

14). gefallen (ie,a) (h.)j-dem/Dat.Der Film hatmir sehr gut gefallen.

15). fallen (ie,a) (s.)zu BodenDie Vase ist zu Boden gefallen.

16). durchfallen in+Dat. Er istin der Prüfung durchgefallen.

(fiel durch, ist durchgefallen)

17). leicht(schwer)fallen j-dem+Dat. (s.) Deutsch fällt mir leicht (schwer).

18). los sein mit j-dem/Dat. Was ist mit dir los?

19). geschehen mit j-dem/Dat. (sein) : - Was istmit dir geschehen?

(geschah, ist geschehen) – Mit mirist nichts geschehen.

20). passieren j-dem/Dat.(sein) : - Was istdir passiert ? – Mirist nichts passiert.

21). fahren mit etw./Dat. - Womit fährst du gewöhnlich ins Institut?

- Gewöhnlich fahre ich ins Institut mit der Metro.

- Mit wem fährst du gewöhnlich in die Universität?

- Gewöhnlich fahre ich in die Universität mit meiner Freundin.

22). schreiben mit j-dem/Dat. - Womit schreibst du?

- Ich schreibe mit dem Kugelschreiber.

23). besprechen (a,o)etw./Akk. In der Versammlung haben wir unser Studium besprochen.

24). sprechen mit j-dem/Dat. überetw./Akk.

- Worüber hast du mit deinem Freund gesprochen? – Über unser Studium.

- Über wen hast du mit deinem Freund gesprochen?

- Ich habe mit ihm über unseren Studienkollegen gesprochen.

25). sich unterhalten mit j-dem/Dat. überetw./Akk.Ich habe mich mit meinem Freund

über unseren Studienkollegen unterhalten.

- Worüber? Über wen?

26). diskutieren mit j-dem/Dat. überetw./Akk.In der Versammlung haben wir über

die politische Situation diskutiert.

27). erzählenj-dem/Dat. etwas/Akk.Er erzählt mir oft lustige Geschichten.

über etw./Akk.Er hat mirüber seine Reise nach Spanien erzählt.

 

28). haltenetw./Akk. Der Lektor hat einen interessanten Vortrag in Geschichte der

vt (hielt, hat gehalten) internationalen Beziehungen gehalten.

 

29). sich unterhalten mit j-dem/Dat. überetw./Akk.

vi (unterhielt sich, hat sich unterhalten)

30). unterhaltenj-den/Akk. mitetw./Dat. Er hat mich den ganzen Abend mit lustigen

vt (unterhielt, hat unterhalten) Geschichten unterhalten.

31). brauchenetw./Akk. Ich brauche einen guten Kugelschreiber.

Unser Land braucht gute Fachleute.

32). helfen (a,o)j-dem/Dat. beietw./Dat.Er hilft mir immer beider Arbeit.

vi Wir helfen unserem Studienfreund beim Studium.

33). störenj-den/Akk. beietw./Dat.Er stört mich immer beider Arbeit.

vi Nichts und niemand stört unseren Studienfreund beim Studium.

34). Wie geht es?j-dem/Dat. - Wie geht es dir? – Danke, es geht mir gut.

35). Wie steht es? mit etw./Dat.- Wie steht es mit deinem Studium?

36). anziehen etw./Akk. Heute ist es kalt geworden und ich habe einen warmen Mantel

vt (zog an, hat angezogen) angezogen.

37). sich anziehenHeute ist es kalt geworden und ich habe mich warm angezogen.

vi (zog sich an, hat sich angezogen)

38). einziehen in+Akk. Vor kurzem sind wir in eine neue Wohnung eingezogen.

vi (zog an, ist eingezogen)

39). ausziehen:

a) aus+Dat. Vor kurzem sind sie aus dieser Wohnung ausgezogen.

vi (zog aus, ist ausgezogen)

b) etwas/Akk. Im Zimmer ist es warm geworden und sie hat ihre Jacke ausgezogen.

vt (zog aus, hat ausgezogen)

40). sich ausziehen:

Im Badezimmer zog er sich aus und stellte sich unter die Dusche.

vi (zog sich aus, hat sich ausgezogen)

41). umziehen in+Akk. Vor kurzem sind wir in eine neue Wohnung umgezogen.

vi (zog um, ist umgezogen)

42). sich umziehen Vor der Geburtstagsparty hat sie sich umgezogen.

vi (zog sich um, hat sich umgezogen)

43). einsteigen in+Akk. Ich bin in den Bus eingestiegen.

vi (stieg ein, ist eingestiegen)

44). aussteigen aus+Dat. Ich bin aus dem Bus ausgestiegen.

vi (stieg aus, ist ausgestiegen)

45). umsteigen aus+Dat. in+Akk. Ich bin aus dem Bus in die Straßenbahn umgestiegen.

vi (stieg um, ist umgestiegen)

46). fertig sein mit etw./Dat. - Bist du mit der Arbeit fertig? – Ja, ich bin damit fertig?

47). beendenetw./Akk.- Hast du die Arbeit schon beendet?

vt – Ja, ich habe sie schon beendet.

48). warten auf j-den,etw./Akk.Auf wen wartest du? – Ich warte auf meinen Freund.

viWorauf wartest du? – Ich warte auf den Bus.

49). rufenj-den/Akk.Die Mutter ruft mich zum Frühstück.

vt (rief, hat gerufen)

50). zurufenj-dem/Dat.“Vergiss den Schlüssel nicht!” ruft mir die Mutter zu.

vi (rief zu, hat zugerufen)

51). anrufenj-den/Akk.- Wer hat dich eben angerufen?

vt (rief an, hat angerufen) – Meine Schwester hat mich eben angerufen.

52). telefonieren mit j-dem/Dat.- Mit wem hast du so lange telefoniert?

- Ich habe mit meinem Studienfreund lange telefoniert.

53). vorbereitenetw./Akk. Hast du deine Aufgaben gut vorbereitet?

vt (bereitete vor, hat vorbereitet)

54). sich vorbereiten auf etw./Akk. - Hast du dichauf den Unterricht gut vorbereitet?

vi (bereitete sich vor, hat sich vorbereitet) - Ja, ich habe mich darauf gut vorbereitet.

55). treffenj-den/Akk. - Wo hast du ihn getroffen?

vt (traf, hat getroffen) - Ich habe ihn an der Straßenecke getroffen.

56). sich treffen mit j-dem/Dat.- Wie oft triffst du dichmit deinen Freunden?

vi (traf sich, hat sich getroffen) - Ich treffe michmit ihnen am Wochenende.

57). begegnenj-dem/Dat. - Wembist du eben begegnet?

vi (begegnete, ist begegnet) - Ichbin eben meiner alten Schullehrerin begegnet?

58). arbeiten an etw./Dat.Woran arbeitest du? - Ich arbeite an meinem Referat.

59). (nicht) weit von etw./Dat.Mein Haus liegt nicht weit von meinem Institut.

60). nah von etw./Dat.Mein Haus liegt nah von meinem Institut.

61). nah stehenj-dem/Dat.Mein älterer Bruder steht mir sehr nah.

62). sich freuen über etw./Akk. / auf etw./Akk.

- Worüber freust du dich? – Ich freue mich über deinen Besuch.

- Worauf freust du dich? – Ich freue mich auf die Winterferien.

63). interessierenj-den/Akk.- Was interessiert dich?

vt - Besonders interessiert mich die Malerei.

64). sich interessieren für etw./Akk.- Wofür interessierst du dich?

- Ich interessiere michfür Fremdsprachen.

 

65). es (nicht) leicht haben mit j-dem/Dat.

Ich habe es mit meiner jüngeren Schwester nicht immer leicht.

66). denken an j-den/Akk.An wen denkst du? - Ich denke an meine Geschwister.

vi (dachte, hat gedacht) - Woran hast du gedacht? – Ich habe an meine Prüfung gedacht.

67). nachdenken über etwas/Akk.Worüber denkst du nach? - Ich denke über deinen

vi (dachte nach, hat nachgedacht) Vorschlag nach.

68). dankenj-dem/Dat. füretw./Akk.

vi (dankte, hat gedankt)

Wofür dankst du mir? – Ich danke dirfür deine Hilfe.

Wofür hast du deinem Bruder gedankt? – Ich habe ihmfür sein Geschenk gedacht.

69). schreibenj-dem/Dat. etwas/Akk.- Wem hast du diesen Brief geschrieben?

vt (schrieb, hat geschrieben) - Ich habe diesen Brief meinem deutschen Freund

geschrieben.

70). sich schreiben mit j-dem/Dat.Mit wem schreibst du dich?

vi (schrieb sich, hat sich geschrieben) - Ich schreibe mich mit meinem guten Schulfreund.

71). verstehenetw./Akk.– Verstehst du diese grammatische Regel?

vt (verstand, hat verstanden) – Ja, ich verstehe sie gut.

72). sich verstehen mit j-dem/Dat.– Verstehst du dich mit deinen Geschwistern gut?

vi (verstand sich, hat sich verstanden) – Ja, ich verstehe mich mit ihnen gut.

73). gehörenj-dem/Dat.Wem gehört dieses Buch? - Es gehört mir.

74). gehören zu +Dat. – Er gehört zu den besten Studenten unseres Studienjahres.

- Sie gehört zu unserer Familie.

75). gehören in, an, auf,..... +Akk. - Wohin gehört ....?

– Der Sessel gehört in die Ecke.

- Das Bild gehört an die Wand über das Sofa.

- Der Teppich gehört vor das Bett. u.s.w.

76). waschen sich/Dat etw./Akk.

vt/vi (wusch, hat gewaschen) Ich habe mirdie Hände und das Gesicht gewaschen.

(Cp.: sich waschen:Ich wasche mich immer kalt (mit kaltem Wasser). )

77). abwischenetw./Akk.Ich habe in meinem Zimmer den Staub abgewischt.

vt (wischte, hat abgewischt)

78). zu Besuch sein bei j-dem/Dat.

vi (war, ist gewesen)

79). zu Besuch gehen/kommen zu j-dem/Dat.

vi (ging, ist gegangen) - Wo ist Peter? - Er ist zu seinen Freunden zu Besuch gegangen.

vi (kam, ist gekommen) Heute kommt zumir meine beste Freundin zu Besuch.

80). zufrieden sein mit etw.,j-dem/Dat.

- Womit bist du so zufrieden? - Ich bin mit meinem neuen Auto zufrieden.

- Mit wem ist die Lehrerin zufrieden? - Sie ist mit diesem Studenten zufrieden.

81). einverstanden sein mit etw.,j-dem/Dat.

- Bist du mit mir einverstanden?

- Mit wem bist du einverstanden?

- Bist du damit einverstanden?

82) sammeln vtetw./Akk. Er sammelt Briefmarken. Seine Sammlung ist schon sehr reich.

83). versammelnj-den/Akk.Der Dekan versammelt heute alle Studenten im Saal 2.

vt

(Cp.: sich versammeln:Die Studenten versammeln sich im Saal 2. Sie haben eine

vi Versammlung. )

84). einladenj-den/Akk. zuetw./Dat.Wen hast du zu deinem Geburtstag

vt (lud ein, hat eingeladen) eingeladen?

Er lädt unsere ganze Gruppe zu sich ein. - Ich habe alle meine guten Freunde

eingeladen.

85). gratulieren vi j-dem/Dat. zuetw./Dat.

- Wem hast du zum Geburtstag gratuliert? – Ich habe meinem Bruder zum Geburtstag

gratuliert.

 

86). wünschen vi/vtj-dem/Dat.etw./Akk.

- Was hast du deinem Bruder zum Geburtstag gewünscht? – Ich habe ihm viel Glück, Gesundheit und Erfolg im (beim) Studium (bei der Arbeit) gewünscht.

Ich möchte Ihnen zu Weihnachten (zum Neujahr) gratulieren und viel Glück, Gesundheit

und Erfolg im (beim) Studium (bei der Arbeit) wünschen.

87). schenken vi/vtj-dem/Dat.etw./Akk.

- Was hast du deinem Bruder zum Geburtstag geschenkt? – Ich habe ihm noch nichts

geschenkt, aber ich kaufe für ihn ein schönes Geschenk.

88). klingeln vi an/Dat. - Wer klingelt ander Tür? – Das ist mein Vater.

89). klopfen vi an/Akk. - Wer klopft andie Tür? – Das ist mein jüngerer Bruder.

(es klopft an/Dat. )

90). bittenj-den/Akk. umetw./Akk. Er bat michum Hilfe.

vi/vt (bat, hat gebeten) Ich bitte (dich, Sie) um Entschuldigung.

In der Versammlung hat mein Studienfreund ums Wort gebeten und über unser Studium gesprochen.

91). entschuldigen vtj-den, etw./Akk. Entschuldigen Sie mich bitte!

Entschuldigen Sie bitte meine Verspätung!

92). sich entschuldigen vi bei j-dem/Dat. füretw./Akk.

Ich möchte mich bei Ihnen fur meine Verspätung (für meine Worte) entschuldigen.

93). gelingen vij-dem/Dat.

(gelang, ist gelungen) Der Vortrag istmir gut gelungen.

94). wissen vi/vtetw./Akk., vonetw./Dat.

(wusste, hat gewusst) Ich weiß es (nicht). Ich weiß viel/wenig, alles/nichtsdavon.

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

95). kennen vtetw./j-den/Akk.

(kannte, gekannt) Ich kenne diese Stadt, dieses Museum, diesen Platz, diesen Menschen.

96). kennen lernen vtj-den/Akk.- Wann hast du diesen Menschen kennen gelernt?

(lernte kennen, hat kennen gelernt) - Ich habe ihn vor kurzem kennen gelernt.

 

97). vorstellen vtj-dem/Dat.j-den/Akk.Stelle mir bitte deinen Freund vor!

98). sich vorstellen vij-dem/Dat.Ich möchte mich (Ihnen) vorstellen: ich heiße Peter.

99). bekannt sein durch etw./Akk. - Wodurch ist Hannover bekannt?

- Hannover ist durch seine Industriemesse bekannt.

Sie heißt CEBIT.

100). nennen vtj-den/Akk. +Akk .Er nennt mich seinen besten Freund.

(nannte, hat genannt)

101). bummeln vi durch etw./Akk.Wir bummelten lange durchdie Stadt.

(bummelte, ist gebummelt) Wir bummelten lange durchden Park.

102). an etw./Dat.vorüber gehen, laufen, bummeln, spazieren, eilen

vi = vorbei _________”___________”______________

Wir gingen an einem schönen Haus (Gebäude) vorüber (vorbei).

Wir gingen an vielen schönen Häusern (Gebäuden) vorüber (vorbei).

103). sich wundern vi über etw./Akk.- Worüber wunderst du dich?

- Ich wundere mich über deine Worte.

(Syn.:staunen vi über etw./Akk.- Worüber staunst du?

- Ich staune über deine Worte. )

104). Abschied nehmen von j-dem/Dat.Ich nahm Abschied von meinem Freund und

ging nach Hause.

105). sich verabschieden von j-dem/Dat.Ich verabschiedete mich von meinem Freund

vi und ging nach Hause.

106). bringen vtj-dem/Dat.etw./Akk.Ich brachte meiner Mutter rote Nelken.

(brachte, hat gebracht) Dein Geschenk bringt (macht) mir viel Freude.

107). verbringen vtetw./Akk.- Wie hast du deine Ferien verbracht?

(verbrachte, hat verbracht) - Ich habe meine Ferien lustig verbracht.

 

Grundformen der starken Verben + Imperativ

 

bringen – brachte – hat gebracht




©2015 studopedya.ru Все права принадлежат авторам размещенных материалов.